Velafrica

Charity Partner | Auch Velos haben Fernweh

Steht bei dir im Keller ein Velo, das du nicht mehr brauchst? Schenke ihm ein neues Leben in Afrika, denn es hat mehr verdient, als ungenutzt herumzustehen. Es kann in Afrika den Alltag von Menschen erleichtern und ihnen Perspektiven schenken.

Das Fernwehfestival unterstützt Velafrica als Charity-Partner bei der Suche nach Velos. Bringe dein Velo zum Infopoint am Bahnhofplatz um es Velafrica spenden. Velafrica wird am Freitag und Samstag am Festival vor Ort sein. Oder jederzeit schweizweit an einer für dich nahe gelegenen Sammelstelle abgeben.

Velafrica sammelt seit 1993 ausgemusterte Velos und verschifft sie zu Partnerunternehmen in Tansania, Burkina Faso, Madagaskar, Südafrika, Elfenbeinküste, Ghana und Gambia. Pro Jahr gelangen rund 50 Schiffscontainer mit über 20’000 aufbereiteten und fahrtüchtigen Schweizer Velos nach Afrika. Sie erleichtern den Zugang zur Schule, zu medizinischen Einrichtungen und Arbeitsplätzen und machen den Transport von schweren Lasten einfacher.

Nebst der Mobilität fördert Velafrica den Aufbau von Velowerkstätten und die Ausbildung von Mechaniker:innen. Es entstehen Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten in der Velomontage, in der Reparatur und im Vertrieb. In der Schweiz arbeitet Velafrica mit Institutionen im Massnahmenvollzug und sozialen Einrichtungen zusammen, die Erwerbslose und Menschen mit Beeinträchtigungen beschäftigen. So wird Integrationsarbeit erfolgreich mit Entwicklungszusammenarbeit verbunden.

Velos spenden: Die Nachfrage nach guten Recyclingvelos aus der Schweiz ist ungebrochen gross. Mountainbikes sind besonders beliebt, da die Strassen oft ungeteert sind. Velafrica nimmt jedoch alle Typen von Velos entgegen und findet für jedes gute Fahrrad eine sinnvolle Weiterverwendung. Velos in schlechtem Zustand werden demontieret. Einzelne Komponenten können als Ersatzteile verwendet werden. Rund 400 Sammelstellen schweizweit nehmen Velos für Velafrica entgegen.

 

HIER SPENDEN